Herzlich Willkommen !

Sehr geehrte Interessenten:

Ich bin bis mindestens 01.06. ausgebucht und kann bis dahin leider derzeit keine neuen Mandate mehr annehmen. Besten Dank für Ihr Verständnis!

 

Ich berate und vertrete Sie gerne in folgenden Fällen:

 

allg. Zivilrecht / Vertragsrecht

 

Urheberrecht

Fotorecht, Recht am Bild, Musikrecht, Autorenrechte, Texte,

Comics, Zeichnungen, Malerei, Filmrecht

 

Recht der Werbung

Abmahnrecht

Abmahungen im Urheberrecht

 Abmahnung im Wettbewerbsrecht

Abmahnung nach UWG

Werbeemails

Online-Recht Internetrecht

 

sowie im

 

Mietrecht / Grundstücksrecht / Kaufrecht / Arbeitsrecht / Handelsrecht

 

sowie Strafrecht

(jeder kann einmal einer Straftat verdächtigt werden oder Opfer werden)

Schadensersatz- und Schmerzensgeldrecht

und

Tierrecht

Recht rund ums Tier für Tierhalter in allen Bereichen

Unfall mit einem Tier, Haftung des Tierhalters

Erstellung individueller Kaufverträge /AGB

 

KONTAKT

 

Telefon: 036701 899966
Telefax: 036701 899968
E-Mail: mail@ra-pesla.de


Ich bin für Sie von Montag- Mittwoch von

9:30 Uhr bis 17:30 Uhr erreichbar.

Donnerstags ist das Büro geschlossen.

Termine können nach vorheriger Vereinbarung auch früher oder später bzw. auch am Wochenende z.B. Samstags vergeben werden.

 

Falls Sie mich gerade nicht persönlich erreichen, hinterlassen Sie bitte

eine Nachricht. Ich rufe Sie gerne zurück. Während persönlicher Beratungen werden leider keine Telefonate angenommen. Ich bitte um Ihr Verständnis.

 

Eine fundierte Bearbeitung Ihres Falles setzt eine genauere Auseinandersetzung mit Ihren Bedürfnissen und Ihrem individuellen Fall voraus.

 

Das jeweilige Honorar beimisst sich nach dem wirtschaftlichen Wert der Angelegenheit und der rechtlichen Schwierigkeit des Falls bzw. dem Zeitaufwand.

Die Honorierung erfolgt entweder in Form eines Stundenhonorares oder in Form eines Pauschalhonorares oder nach den Sätzen des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes.

 

Soweit Sie rechtsschutzversichert sind schreibe ich Ihre Versicherung an und hole die  Deckungszusage der Versicherung ein. Dieser zusätzliche Service ist in der Regel bei normalem Aufwand für Sie kostenlos mitenthalten. 

 

Soweit Sie nur ein sehr geringes Einkommen und kaum Vermögen haben (z.B. beim Bezug von Hartz 4, Grundsicherung) gibt es die Möglichkeit, einen Beartungshilfeschein von dem Amtsgericht Ihres Wohnorts zu erhalten. Fragen Sie dort nach dem Rechtspfleger, der Ihr Anliegen prüft. Soweit mir der Beratungshilfeschein / Berechtigungsschein im Original zugeht, werde ich Ihr Mandat bearbeiten ohne zusätzlich 15.- pro Angelegenheit zu verlangen.

 

Mandanten können auch Zahlungserleichterungen z.B. in Form von Ratenzahlungen erhalten.

 

Persönliche Gesprächstermine in meinem Büro bedürfen bitte immer einer

vorherigen Terminvereinbarung.

Bei Bedarf komme ich nach vorheriger Vereinbarung in der Umgebung in Ihren Betrieb oder zu Ihnen nach Hause (z.B. wegen Mietmängeln).

 

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen!

 

Ihre Rechtsanwältin Jasmin Pesla